Wie ich auf Maria Magdalena kam, habe ich bereits im Kapitel "Botschaften" beschrieben. Anfangs, als ich zum ersten Mal in bewussten Kontakt mit ihr stand, war mir völlig unklar, ob und wie ich mit ihr zusammenwirken sollte. Ich spürte sie sehr deutlich und ich wusste, dass – ähnlich wie bei meinem Engelauftrag – auch hier weit mehr als nur persönliche Begeisterung für Maria Magdalena dahintersteckte. 

 

Sich als aufgeschlossene und moderne Frau des 21. Jahrhunderts zu Engeln zu bekennen, war in den letzten Jahren manchmal eine Herausforderung für mich. Umso mehr, als ich mich nicht als einen religiösen Menschen im herkömmlichen Sinn betrachte. Sich aber für eine sogenannte Bibelfigur, wie Maria Magdalena, stark zu machen und sich zu ihr zu bekennen, fiel mir umso schwerer.

 

Heute weiß und spüre ich ziemlich genau die Aufgabe, die

sie mir übertragen hat. Auf freiwilliger Basis natürlich, denn sie lässt jedem die Entscheidung frei, ob er für und durch sie wirken will oder nicht. Ich bin nicht das klassische Channel-Medium, das stundenlange Botschaften von Maria Magdalena übermittelt, sondern vielmehr das Sprachrohr für sie, wenn sie auf etwas Bestimmtes aufmerksam machen möchte oder wenn sie uns ihre Energien zur Verfügung stellt.

 

Meine Aufgabe ist es, an der Schnittstelle zwischen der Gegenwart und der Geschichte, zwischen der jetzigen Zeit und der Geschichte, zwischen der biblischen Figur und der Aufgestiegenen Meisterin zu wirken und Maria Magdalena zu rehabilitieren. Allzu lange wurde ihr Unrecht getan, es ist nun endlich an der Zeit, sie als die zu erkennen, die sie in Wirklichkeit ist: unsere Weggefährtin durch die Zeiten hindurch, unsere Schwester, unsere Freundin, unsere Beschützerin. Die Zeit ist gekommen, um sie vom Staub der alten Überlieferungen zu befreien.



symbole & essenzen

Seit vielen Jahren stehe ich mit der Geistigen Welt in engem Kontakt. Ich war bereits einige Jahre als Kinesiologin tätig, als ich 1998 von der Engelwelt den Auftrag bekam, energetisierte Engelsymbole und

Engelessenzen als spirituelle Hilfsmittel der Neuen Zeit zu channeln, herzustellen und zu verbreiten. Diese stellen die Basis meiner Arbeit dar.





bücher

Als Vermittlerin zwischen der geistigen und irdischen Welt gebe ich mein umfangreiches Wissen und meine Erfahrungen zu den Engel-/Meistersymbolen und Engel- / Meister-Essenzen sowie zu anderen spirituellen Themen  in Büchern weiter. Diese wurden in verschiedene 

Sprachen übersetzt und verbreiten die Energien der Engel in Form der Symbole. Da ich Unabhängigkeit sehr schätze, gründete ich bereits vor einigen Jahren einen eigenen Verlag, der nach einem meiner Engel benannt wurde, den Ekonja-Verlag.



social media

Anfangs war ich skeptisch, doch heute gehören die gängigsten Social Media Netzwerke, wie beispielsweise FACEBOOK, zu meinen wichtigsten Kommunikations-möglichkeiten. Dadurch lerne ich täglich neue Menschen kennen, die sich für meinen Auftrag und meine Arbeit interessieren. Die meisten von ihnen sind auf der spirituellen Suche oder haben schon Erfahrungen mit Engeln und Aufgestiegenen Meistern gemacht. Andere

wiederum stehen ganz am Anfang ihrer bewussten, spirituellen Reise.

 

So kann ich mit verschiedenen Menschen unterschiedlicher Nationalität über große Entfernungen auf einfache und unkomplizierte Art und Weise in Kontakt treten, Fragen beantworten oder die Anwendung meiner Hilfsmittel aus der Geistigen Welt erklären.



seminare

Ein wichtiger Teil meiner Arbeit besteht darin, die praktische Anwendung der Symbole und Essenzen Privatpersonen, Alternativmedizinern, Pädagogen, Hebammen, Masseuren, Heilpraktikern, Energetikern usw.

in Ausbildungsseminaren nahezubringen.

 

Ein- bis zweimal im Jahr biete ich auch ein Seminar zum Thema MARIA MAGDALENA an.



impressum

LICHTPUNKT & EKONJA-VERLAG

Ingrid Auer GmbH

 

Wiener Straße 49

3300 Amstetten

ÖSTERREICH

t +43 7472 69 172-0

f +43 7472 69 172-290

 

FN: 273130m

UID: ATU62307257

Links

Der Herausgeber identifiziert sich nicht mit dem Inhalt der Seiten, auf die gelinkt wird und übernimmt dafür keine Haftung. Sollte eine der Seiten, auf die gelinkt wird, bedenkliche oder rechtswidrige Inhalte aufweisen, wird um Mitteilung ersucht. In einem solchen Falle wird der Link sofort gelöscht.